Grundplanung und Ablauf einer 90minütigen Gruppentherapiesitzung

 

1. Orientierung und Vorbereitung

(ca. 3 - 5 Minuten)

 

2. Festlegung der Agenda in der »Blitzlicht«-Runde

Jedes Mitglied formuliert sein persönliches Anliegen / Ziel für diese Sitzung.
Diese Agenda-Runde ist kein „Vorspiel", sondern schon ein wichtiger Teil der Gruppenarbeit. Möglicherweise kommen aber nicht alle Anliegen im folgenden Therapieprozess zum Zuge. Die Anliegen sagen lediglich aus, woran die Gruppenmitglieder gerne arbeiten möchten, wenn es sozusagen die Zeit erlaubt. Es ist dann möglich, das formulierte Anliegen in der / den folgenden Gruppensitzung/en aufrecht zu erhalten und zu verfolgen.

(ca. 20 - 30 Minuten)

 

3. Bearbeitung dieser individuellen Anliegen / Ziele
Die Gruppe versucht allen gerecht zu werden und bearbeitet so viele Punkte wie möglich, um sie quasi »abzuhaken«.

(ca. 35 - 40 Minuten)

 

4. Bei gegebener Indikatin Besprechung der Sitzung oder gezielte Rückmeldungen durch den Therapeuten

(ca. 5 - 10 Minuten)

 

5. Reaktionen der Teilnehmer auf die abschließende Besprechung als
»Blitzlicht«-Runde
(ca. 10 - 15 Minuten)